Australian Diary

Unser australisches Tagebuch

Sunday
14/06/2009

by Erik

One but last Weekend

An unserem vorletzten Wochenende steht vor allem das Kisten Packen im Vordergrund. Daneben hat Clara ihre Schulparty,

img_9542.JPG

und wir machen unser letztes BBQ zu Hause (schliesslich will auch der Grill mit viel muehe gereinigt und verpackt werden…):

img_9554.JPG

Natuerlich wieder mit meinen beiden reizenden Grillassistentinnen:

img_9556.JPG

Und am Sontag noch ein Spaziergang im Brisbane State Forrest:

img_9564.JPG

Tuesday
09/06/2009

by Erik

Sydney

Seit 3 Jahren in der “Planung” und jetzt doch noch auf den letzten Druecker: dieses Wochenende ging es mit Virgin Blue nach Sydney.

img_9073.jpg

Samstag Abend (Vormittags war Clara noch auf einem Kindergeburtstag eingeladen) geht es los und so kommen wir erst im Dunklen in unserem Hotel an, wo es knackig kalt ist bis die Elektroheizung warm wird.

img_9082.jpg

Sonntag frueh begruesst und nicht die erwartete Sonne, sondern heftiger Regen. Der war nicht angesagt gewesen und deshalb haben wir weder Regenjacken, noch Schirme dabei. Etwas ratlos dehnen wir unser Fruehstueck im Hotelzimmer ein wenig aus bis es zu regnen aufhoert. Als wir zum Bus gehen  kommt die Sonne dann doch noch durch und scheint anschliessend um so heller. Mit dem Bus geht es zum Circular Quay, wo wir mit Blick auf die Harbour Bridge und Opera House erst mal ein zweites Fruehstueck einschieben.

img_9086.jpg

So schaut ein “Aussie Braekefast” aus:

img_9105.jpg

img_91081.jpg

Genau hier haben Mayi und ich vor 9 Jahren auf unserer Hochzeitsreise schon mal gesessen und uns gedacht, dass Australien schon so ein Land waere, wo man mal eine Zeit leben koennte. Wer haette das damals gedacht, dass wir tatsaechlich mal 3 Jahre in Australienwohnen wuerden…

img_9115.jpg

img_9131.jpg

img_9150.jpg

Vom Opera House geht es weiter durch den Botanical Garden,

img_9166.jpg

wo ueber die im hellen Sonnenlich haengenden Fledermaeusen  staunen:

img_9171.jpg

img_9182.jpg

Bei soviel Skurilitaet mutieren Clara und Malena gleich noch zu neuseelaendischen Maori:

img_9179.jpg

img_9187.jpg

Danach geht es zu Fuss und per Taxi zum Darling Harbour und ins Sydney Aquarium.

img_9203.jpg

img_9205.jpg

Ein Dugong (eine Seekuh):

img_9239.jpg

Und natuerlich Haie…

img_9263.jpg

Am Montag (Feiertag - Queens Birthday…) fahren wir mit Rubi, Toni, Joseph (Jo-Jo) und Victoria (kennen wir aus unserer Anfangszeit in Brisbane) mit der Faehre zum Toranga Zoo.

img_9278.jpg

img_9283.jpg

img_9289.jpg

Dort geht es mit der Seilbahn ueber das Zoogelaende zum Haupteingang.

img_9304.jpg

Die Kinder sind begeistert vom ersten Blick auf die Elefanten:

img_9300.jpg

Und auch Koalas duerfen in einem Australischen Zoo natuerlich nicht fehlen.

img_9306.jpg

Die Elefanten gefallen Clara so gut, dass sie ihr “show and tell” ueber “endangered species” 2 Wochen spaeter in der Schule ueber diese Tiere macht.

img_9322.jpg

Gorillas.

img_9327.jpg

Homo sapiens.

img_9335.jpg

Mayis und mein Favourite: Giraffen.

img_9337.jpg

Schimpansen.

img_9341.jpg

Zebras.

img_9348.jpg

Und hier die aller gefaehrlichsten Tiere im Taronga Zoo:

img_9355.jpg

Am letzten Abend spielen wir noch eine Runde Schwarzer Peter und am Dienstag geht es mit einem letzten Blick auf Byron Bay vom Flugzeug aus zurueck ins “noch zu Hause”.

img_9372.jpg

Nach dem Rueckflug am Dienstag Vormittag haben Clara und ich unsere Eindruecke noch kuenstlerisch umgesetzt:

img_9374.JPG

Sunday
31/05/2009

by Erik

Abschiedsbesuche

So langsam sehen wir hier jeden zum letzten mal. Heute waren wir zum Kaffeetrinken bei Christian und Maricel. Schon komisch am Ende von so einem Grossprojekt, wenn sich die Leute wieder in alle Himmelsrichtungen verstreuen. Aber nachdem die Welt der Tunnelbauer eher ueberschaulich ist, trifft man sich sicher irgendwann irgendwo wieder…

img_9019.jpg

Am Sonntag dann Southbank mit dem Brisbane Eye mit Jona und Family:

img_9026.jpg

img_9021.jpg

img_9024.jpg

img_9042.jpg

img_9028.jpg

img_9032.jpg

img_9043.jpg

img_9064.jpg

Sunday
17/05/2009

by Erik

Mayfest

Am Sonntag haben wir es dann eher ruhig angehen lassen und sind nur nach Logan zum Mayfest in der Mayes Cottage gefahren. Da gab es neben Oldtimern, Schweinerennen, Ponnyreiten, Musik, Gratis Bratwurst und Schafscheren auch noch Aktivitaeten wie Blumen pflanzen und Blumentoepfe bemalen.

img_8959.jpg

img_8966.jpg

img_8969.jpg

img_8975.jpg

img_8988.jpg

Sunday
03/05/2009

by Erik

Mount Barney

Winter Zeit ist Wander Zeit - heute sind wir mit Klaus, Patricia und Santiago zum Mount Barney National Park gefahren.

img_8609.jpg

Auf den Berg selber kann man nur per Kletter-Tour, aber es gibt auch ein paar Wege am Fuss des Berges.

Durch den Busch, vorbei an diversen Grass Trees geht es rauf und runter.

img_8610.jpg

img_8612.jpg

img_8616.jpg

img_86181.jpg

An einem Fluss kommen wir dann nicht mehr weiter.

img_8628.jpg

Es ist allerdings auch schon allerhoechste Zeit zum umkehren, damit wir noch vor Einbruch der Dunkelheit (kurz nach 5 Uhr) zum Auto zurueck kommen.

Malena darf den Rueckweg auf Klaus’ Schultern ganz bequem absolvieren.

img_8611.jpg

Schliesslich schaffen wir es gerade noch vor der Nacht und einem Gewitter.

img_8636.jpg

Saturday
25/04/2009

by Erik

Surfing

 Heute haben wir uns die Post-Oelpest Dicky Beach angeschaut

img_8473.JPG

und ich habe endlich meine ersten richtigen Surf-Versuche  auf Klaus’ Longboard machen duerfen:

img_8445.JPG

img_8446.JPG

Naja - will ehrlich sein: das einzige mal dass ich dachte, dass ich es mit dem Aufstehen hinbekommen habe, musste ich feststellen, das das Board schon unten auf dem Sand aufgesessen ist. Hat trotzdem Spass gemacht und Klaus meint, ich haette ein natuerliches Talent zum Surfen. Schade eigentlich, dass die Strand-Saison jetzt schon vorbei ist. Und der Eisbach im Englischen Garten ist nicht wirklich eine gleichwertige Alternative ;-(

Auch Mayi und Patricia hatten ihren Spass.

img_8464.JPG

Und die Kidz haben uns heute irgendwie an die Koala Brothers erinnert…

img_8447.JPG

img_8452.JPG

koalabrothers.jpg

Sunday
12/04/2009

by Erik

Rainbow Beach

 oder: 39 Grad beim Zelten (das war das Fieber von Malena - nicht die Aussentemperatur….)

Ueber das Oster-Wochenende sind wir dieses mal trotz eher gemischter Wettervorhersage und Fieber bei Malena am Tag vor der Abreise zum Zelten an die Rainbow Beach gefahren (3 Stunden noerdlich von Brisbane).

Zelten (nicht nur) an Ostern hat in Australien Tradition und entsprechend ueberlaufen war der Zeltplatz, der auf der Seite zur Tin Can Bay liegt.

img_8215.jpg

Am Strand war es recht windig und frisch, so dass wir es leider nicht all zu lange ausgehalten haben.

img_8218.jpg

img_8221.jpg

Nach einer Nacht in der Malenas Fieber noch mal auf 39 Grad gestiegen ist (um danach spurlos zu verschwinden…) hat uns ein kurzer Regenschauer beim Fruehstueck unter das Vordach unseres Zeltes vertrieben.

img_8234.jpg

Nach dieser Staerkung sind wir zu einer Wanderung im Great Sandy National Park zum Poona Lake aufgebrochen. Sehr gut gefallen hat uns der Hinweis, wie man sich bei einer Begegnung mit einer Schlange verhalten soll:

img_8245.jpg

Die Naturerlebnisse auf der Strecke:

- Palmen-Nuesse (die wir zum zu Hause Einpflanzen natuerlich mitgenommen haben - die Kinder giessen die fleissig jeden Tag)

img_8248.jpg

- markante Moos- bzw. Flechten-Flecken an den Baeumen

img_8249.jpg

- blaue Pilze

img_8258.jpg

- Und natuerlich der See (in den wir uns nichtall zu tief gewagt haben, nachdem die Leute nebenan sich ueber irgendwelche Saugwuermer beklagt haben, die sie nicht mehr vom Bein abbekommen haben…)

img_8270.jpg

Lianen sind ja nichts mehr Neues, aber trotzdem immer ein Fotomotiv…

img_8273.jpg

Am Inskip Point kann man zur Fraser Island uebersetzen. Der Strand ist hier recht stark befahren:

img_8276.jpg

img_8289.jpg

In der Nacht zum Oster Sonntag regnet es noch mal. Als Clara in der Nacht wach wird ruft sie: “Das Easter-Bunnysoll nicht nass werden!”

Am Ostersonntag heisst es frueh aufstehen, weil wir um 7:15 Uhr am Schiff zur Tin Can Bay sein muessen. Aber “Morgenstund hat Gold im Mund” und die Kinder sind bester Laune.

img_8294.jpg

Mit dem Boot fahren wir dann rueber zur Tin Can Bay, wo man allmorgendlich Delfine fuettern kann.

img_8321.jpg

img_8301.jpg

img_8304.jpg

Nach der Rueckkehr heisst es dann Zelt abbauen und auf den Heimweg machen.

img_8326.jpg

Schliesslich wollen noch ein paar Ostereier gefunden werden…

img_8333.jpg

img_8335.jpg

Sunday
05/04/2009

by Erik

Mount Coot-Tha

Bei etwas instabilem Wetter (Herbst…) waren wir heute auf Brisbane’s Hausberg, den Mount Coot-Tha unterwegs.

Die Kakadus sind da so zahm, dass sie sich auch mal gerne auf dem Fahrrad mitnehmen lassen:

img_8173.jpg

img_8177.jpg

img_8184.jpg

img_8188.jpg

img_8191.jpg

Der Lookout Point ist immer sehr beliebt fuer Hochzeitsfeiern. Heute treffen wir auf eine ganz besondere Hochzeitlimosine - passt irgendwie zu Australien…

img_8197.jpg

Ansonsten sind jetzt endlich die Arbeiten an der neuen Siedlung in der Naehe von unserem Haus abgeschlossen und die Rainbow Lorikies trauen sich endlich wieder in unsere Gegend:

img_8204.jpg

Saturday
14/03/2009

by Erik

Mary River

Auch dieses Jahr sind wir wieder ueber Mayi’s Geburtstag zum Zelten gefahren. Dieses mal - treffend - im upper Mary Valley.

img_7847.jpg

Kaefer in metallic Blau gibt es hier nicht nur von VW…

img_7848.jpg

img_7857.jpg

Allzeit Camping Klassiker: Mexikanische Bohnensuppe:

img_7863.jpg

Endlich koennen wir auch unseren neuen Camping Tisch einweihen, den wir Ende letzen Jahres bei Anaconda gekauft hatten.

img_7868.jpg

img_7875.jpg

img_7877.jpg

Oh ja - ich habe mir nach 13 Jahren tatsaechlich endlich eine neue Brille machen lassen. Die Augenaerztin meinte, dass die Augen fuer die lange Zeit gar nicht so viel schlechter geworden sind. Nur mit der Bivokalitaet der Brille komme ich noch immer nicht so ganz zurecht…

img_7882.jpg

Am Lake Borumba (einem Stausee) ist es zwar sehr schoen, aber ohne Boot kommt man leider nicht sehr weit.

img_7894.jpg

Gebadet haben wir dafuer im Fluss gleich bei unserem Campingplatz.

img_7903.jpg

Hier im State Forrest sind viele Wege nur mit 4WD zu befahren - wir steigen daher auf Schusters Rappen um ueberqueren barfuss die Fluesse.

img_7931.jpg

Auch typisch Australisch: ein Schild das darauf hinweist, dass man sich an die Schilder halten muss….

img_7933.jpg

img_7934.jpg

Ansonsten die ueblichen Begleiter auf dem Campingplatz: Lace Monitors, Bush Turkeys und diebische Kookaburras (die arme Malena war voellig veschreckt, nachdem ihr dieser Vogel das Fruehstueckbrot vom Teller geklaut hat).

Sunday
08/03/2009

by Erik

Dicky Beach vor der Oelpest

Gerade noch rechtzeitig vor der Olpest in der Moreton Bay waren wir heute an der Dicky Beach, unserem Lieblingsstrand an der Sunshine Coast.

Die Kinder lieben es in der kleinen Lagune bzw. Flussmuendung zu baden, wo sie keine Wellen stoeren und ich kann mich mit dem Boddy Board in die Wellen stuerzen.

img_7666.jpg

Per Staudamm laesst sich die “Lagune” auch noch ein wenig weiter aufstauen…

img_7674.jpg

img_7688.jpg

img_7690.jpg