Australian Diary

Unser australisches Tagebuch

Saturday
21/04/2007

by Erik

Phase 2

G’day!

Was machen eigentlich Mayi und Erik so? Vielleicht hat sich der ein oder andere schon gefragt, warum man von uns ueberhaupt nichts mehr hoert? Vielleicht ist das ja ein Zeichen, dass bei uns so langsam so etwas wie Alltag eingekehrt ist. Wir sagen jedenfalls selber, dass mit dem neuen Jahr die Phase 2 begonnen hat (nach Phase 1 mit all ihren Anpassungsschwierigkeiten).

Fuer das lange Warten gibt es jetzt aber eine geballte Ladung Fotos - sind wohl etwas Clara und Malena lastig, aber nachdem ich unsere Website seit gut einem Jahr nicht mehr aktualisiert habe, muss ich unser “best of” hier “loswerden”….

Das neue Jahr hat damit begonnen, dass ich meinen neuen Rechner von Dell bekommen habe.
Fuer die (wenigen) die es interessiert: ein AMD 64 dual core inklusive Breitbild LCD Monitor. Lauft z.Z. mit openSuSE Linux 10.2….

01.jpg

Die Freien Tage haetten wir eigentlich gerne fuer einen Kurzurlaub genutzt, nachdem aber eine Zeit lang zur Debatte stand, ob ich wegen der Arbeit zwischen Weihnachten und Mitte Januar nach Muenchen soll und wir daher nichts buchen konnten, waren dann alle Nahziele ausgebucht (waren hier schliesslich die Sommerferien). Blieb daher wieder bei Tagestouren wie hier zum Wellington Point:
02.jpg

04.jpg

Malena hat den 1. Januar gleich damit begonnen, dass sie endgueltig zu Krabbeln angefangen hat.
05.jpg

Mitte Januar kamen dann tatsaechlich doch noch unsere Sachen aus Deutschland (nach 4 Monaten - wir hatten uns schon daran gewoehnt hier mit allem bei Null anzufangen…):
06.jpg

Der Januar war sehr heiss und schwuehl. Wenn ich morgens um 6:15 aus dem Haus gegangen bin, war ich 10 Minuten spaeter an der S-Bahn schon nass geschwitzt.
08.jpg

Clara und Malena in Aktion:

10.jpg

11.jpg
12.jpg

(der erste Zahn ist da!)
14.jpg

15.jpg

17.jpg

Zum Australia Day Wochenende sind wir gen Norden nach Noosa an die Sunshine Coast gefahren. Noosa wird hier gerne mit Nizza verglichen. Kann ich persoehnlich nicht beurteilen, da ich noch nie in Nizza war. Der Ort ist jedenfalls sehr nett und etwas ueberlaufen. Im angrenzenden Nationalpark gibt es ein paar schoene abgelegenere Straende mit ganz phantastischem Wasser. Sogar ich wollte gar nicht mehr aus dem Wasser raus kommen - und wer mich kennt weiss was das heisst!
18.jpg

19.jpg

20.jpg

21.jpg

22.jpg

23.jpg

Nachdem mein Rad mit dem Schiff angekommen war und wir einen Kindersitz fuer Mayi’s neues Rad gefunden haben, koennen wir auch mal kleine Radtouren unternehmen. Bei der Hitze hier im Sommer geht das allerdings nur zwischen 8 und 10 Uhr morgens, oder nach 17 Uhr nachmittags. Erst jetzt im Herbst wird das langsam besser (auch wenn wir heute festgestellt haben, dass die Sonne auch bei kuehleren Temperaturen auf dem Rad moerderisch ist…)

24.jpg

Unser Garten (hier der Vorgarten) leidet ein wenig unter der Tockenheit und den Water restrictions Level 4 )…
25.jpg

Clara hat inzwischen durch den Kindergarten gewaltige Fortschritte mit dem Englisch gemacht und kann uns auf jeder Karte sofort Australien zeigen.
26.jpg

Ausflug zum Tamborine National Park (subtropischer Regenwald):
28.jpg

29.jpg

30.jpg

32.jpg

33.jpg

Subtropisch anmutende Ausblicke haben wir allerdings auch direkt aus unserem Haus heraus:
34.jpg

Dank IKEA konnten wir die Trennwand aus Kisten (1. Foto) zwischen Spiel- und Arbeitszimmer durch ein Regal ersetzen (2. Foto):
35.jpg

37.jpg

Auch an der Gold Coast gibt es noch viele Straende zu entdecken. Nachem Clara nicht gerade begeistert ist von grossen Wellen suchen wir allerdings eher ruhige Buchten. Notfalls kann man sich sein stilles Wasser ja auch selber graben…:
38.jpg

39.jpg

40.jpg

Zu Malenas erstem Geburtstag sind meine Schwester mit Freund und Sohn zu Besuch gekommen.
42.jpg

43.jpg

44.jpg

50.jpg

51.jpg

53.jpg

Ueber ein verlaengertes Wochenende sind wir dann nach Moreton Island gefahren (http://www.tangalooma.com/):
54.jpg
Einer der Attraktionen ist hier das allabentliche Fuettern der Delphine. Wir fanden allerdings die Schlangen der wartenden Touristen interssanter, die alle ihren Fisch an einen Delphin loswerden wollten:
55.jpg
Zur Ehrenrettung des Tangalooma Resorts: Die Delphine bekommen nur ca 10% ihres taeglichen Bedarfs an Fisch ueber die Fuetterung, so dass sie nicht davon abhaengig werden.
Eine weitere Atraktion sind die nahe der Kueste gelegenen Schiffs-Wracks:
56.jpg

57.jpg

58.jpg

59.jpg

60.jpg

Geschwisterliebe:
61.jpg

Die billigste und dennoch beste Methode Brisbane vom Schiff aus kennen zu lernen ist vom City Cat aus. Der gehoert hier zum oeffentlichen Nahverkehr.
62.jpg

Wo wir gerade bei Kindergeburtstagen waren: Mayi’s Geburtstag:
63.jpg

Clara war ganz begeistert, als ich einmal meine Baustellenausruestung nach einem Besuch in unserer Tuebbing-Fabrik (http://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCbbing) mit nach Hause genommen habe:
64.jpg

Mit meinen Eltern haben wir dann ein Wochenede im Lemmington Nationalpark verbracht (http://www.binnaburralodge.com.au/):
65.jpg

66.jpg

67.jpg

68.jpg

69.jpg

70.jpg

71.jpg

72.jpg

Claras Geburtstag war dann sehr von ihrem Lieblingsspielzeug Thomas the Tank Engine gepraegt (http://www.thomasandfriends.com/au/index.html):
74.jpg

75.jpg

Opa Heinz an seinem 72. Geburtstag (Tag nach Claras Geburstag) mit seinen Enkeltoechtern:
76.jpg

79.jpg

Auch in Australien ist das Easter Bunny kein Unbekannter:
80.jpg

Ansonsten haben wir uns wie gesagt so langsam an den Alltag hier gewoeht. Ich verbringe nach wie vor zu viel Zeit in der Arbeit uns Mayi geht mit beiden Kindern zum Schwimmkurs, mit Malena zur Play Group, bringt Clara in den Kindergarten und freut sich schon darauf, einen Sprachkurs und einen Job suchen zu koennen, wenn unser erstes AuPair in zwei Wochen kommt.
Wenn wir dann doch mal Lust auf Deutschland haben, gehen wir zu einem der inzwischen zahlreichen Aldi (www.aldi.com.au), oder holen uns “richtiges” Brot und Brezen beim deutschn Baecker (http://www.kingofcakes.com.au/products.php):

78.jpg
27.jpg

73.jpg

Nachdem wir mit der Programmauswahl der 7 frei empfangbaren Fernsehkanaele nicht all zu gluecklich waren haben wir uns inzwischen auch foxtel (~Kabelfernsehen, www.foxtel.com.au) geholt. Dort kommen auf dem World Movie Channel oeffter mal deutsche Filme in der Originalfassung. Ausserdem haben wir eine Reihe deutscher (Video-)Podcasts entdeckt (das Christkind hat einen iPod gebracht, http://www.apple.com/au/ipod/ipod.html). Die schauen wir dann am Computer, oder ich morgens in der S-Bahn auf dem Weg zur Arbeit:
Tagesschau: http://www.tagesschau.de/podcast
Galileo: http://www.prosieben.de/service/rss/podcasts/
Quarks & Co: http://www.quarks.de/dyn/16480.phtml
Sendung mit der Maus: http://www.wdrmaus.de/service/podcast/?lang=de
und wenn es ganz schlimm wird natuerlich auch:
http://www.lindenstrasse.de/

Bei meiner Tunnelbaustelle haben inzwischen auch die tatsaechlichen Tunnelarbeiten begonnen (http://www.rivercitymotorway.net.au/):

13.jpg
Ich bin innerhalb des Bueros vom ersten in den dritten Stock umgezogen:
77.jpg

Vom 22.07. - 17.08.07 werden wir in Deutschland und Spanien im Urlaub sein (unser Winterurlaub so zu sagen). Wir freuen uns schon darauf euch alle endlich mal wieder zu sehen!
Bis dahin freuen wir uns natuerlich darauf mails von euch zu bekommen. Schickt mal wieder Bilder eurer Kinder (die veraendern sich schnelle als ihr…)!

Viele liebe Gruesse von Down Under!

Erik & Mayi
Clara & Malena